Praxistipp: Praktischer Dreipunktadapter

Zum einfachen Rangieren und Waschen unserer Anbaumaschinen haben wir uns einen günstigen Dreipunktadapter für die Palettengabel gebaut. Dazu schoben wir auf beide Gabelzinken je ein Vierkantrohr.

Eine einfache Kette dient als Oberlenker. Die Länge lässt sich für jedes Anbaugerät individuell einstellen. (Bildquelle: Dressler)

Zum einfachen Rangieren und Waschen unserer Anbaumaschinen haben wir uns einen günstigen Dreipunktadapter für die Palettengabel gebaut. Dazu schoben wir auf beide Gabelzinken je ein Vierkantrohr.

Den Durchmesser der Rohre wählten wir so groß, dass diese seitlich nicht auf den Gabeln verrutschen können. In die Rohre bohrten wir je ein Loch und schweißten eine Mutter auf. Mit Flügelschrauben lassen sich die Rohre schnell fixieren. Außerdem schweißten wir auf die Rohre je ein stabiles Winkeleisen. Mit dem V-förmigen Anschnitt in den Winkeleisen lassen sich die Unterlenker-Koppelpunkte am Anbaugerät sicher anfahren. Als Ersatz für den Oberlenker verwenden wir eine Kette.

Lutz Dressler
33397 Rietberg

Machen Sie Mit!
Senden Sie uns Bild und Beschreibung Ihrer Erfindung für „Gewusst wie“. Bei Veröffentlichung im Heft oder/und Internet winken 80 € ! Wenn Sie möchten, schicken Sie uns auch ein kurzes Video Ihrer Erfindung.
Redaktion top agrar, Stichwort „Gewusst wie“,  Postfach 7847, 48042 Münster, per E-Mail: erfinder@topagrar.com

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Glyphosat wird nur behelfsweise für 1 Jahr verlängert

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen