T

Pfiffiger Holzspalter

Zum Spalten von Zaunpfählen und Brennholz haben wir einen angehängten Holzspalter gebaut. Das Gerät hat eine Ladegabel und einen selbst entwickelten Spaltkeil. Basis unserer Konstruktion sind zwei parallele T-Träger. Vorteil: Runde Holzabschnitte bleiben im Zwischenraum der beiden Träger sicher liegen und müssen nicht erst zentriert werden.

Zum Spalten von Zaunpfählen und Brennholz haben wir einen angehängten Holzspalter gebaut. Das Gerät hat eine Ladegabel und einen selbst entwickelten Spaltkeil. Basis unserer Konstruktion sind zwei parallele T-Träger.

Vorteil: Runde Holzabschnitte bleiben im Zwischenraum der beiden Träger sicher liegen und müssen nicht erst zentriert werden. Der Hydraulikzylinder ist liegend zwischen den Trägern untergebraucht. Um Baulänge zu sparen, wird der Spaltkeil über ein Gestänge vom Hydraulikzylinder durch das Holz gezogen. Vorne wird die Kolbenstange des Zylinders dabei von einer Art Laufkatze zwischen den Trägern geführt. Weil der Kraftbedarf zu Anfang am höchsten ist, hat der Keil vorne eine schmale, scharfe Schneide aus vergütetem Material zum leichten „Anspalten“ des Holzes.

Nach hinten verbreitert sich der Keil stark zum schnellen „Fertigspalten“. Der Spalter ist auf einem Fahrgestell montiert, so dass man in angenehmer Höhe arbeiten kann. Auf der linken Seite haben wir eine hydraulische Ladegabel montiert, mit der das Holz einfach auf den Spalter gewuchtet wird. Rechts gibt es eine ausklappbare Ablage. Hier können Scheite zwi­schengelagert werden, die ein zweites Mal gespaltet werden sollen.

Karl Otto Dreisbach, 51580 Reichshof

Umzingelt von Öko: Konventionelle Bauern leiden unter Käferinvasion

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen