Fendt 820 Vario

Fendt 820 Vario TVL aus dem Baujahr 2010, mit 151 kW (205 PS) und 4.100 Betriebsstunden

Die Nutzer von traktorpool, dem Marktplatz für gebrauchte Landtechnik, haben in dieser Woche einen Fendt 820 Vario zur Maschine der Woche gekürt. Der „Klickquoten-König“ aus dem Baujahr 2010 ist erst 4.100 Betriebsstunden gelaufen. Zu seiner speziellen Ausrüstung zählen Fronthubwerk und -zapfwelle, 50 km/h Höchstgeschwindigkeit und vier doppelt wirkende Steuergeräte. Außerdem ist der 820 mit einer PTG Reifendruckregelanlage für mehr Bodenschonung ausgerüstet. Auf Wunsch verkauft der Anbieter den Traktor zusammen mit einem Trimble RTK-Lenksystem.

In den Jahren 2007 bis 2010 war der Typ 820 Vario laut Wikibooks.org herstellerübergreifend jeweils der Traktor mit den meisten Neuzulassungen auf dem deutschen Markt. Aus dem Jahr 2007 stammt auch die Veröffentlichung eines Schleppertests der Fachzeitschrift profi. Damals schrieb die Redaktion über den Fendt 820 Vario: "Wer in der 200-PS-Klasse einen kompakten und vielseitigen Traktor sucht, der viele Stunden pro Jahr machen und dabei wirtschaftlich eingesetzt werden kann, hat nicht sehr viele Alternativen." Im Zuge dieses Tests brachte der Traktor 135,8 kW an der Zapfwelle bei Nenndrehzahl (2.100 U/min), die maximale Leistung betrug 145,3 kW bei 1.800 U/min. Auch bei den PowerMix-Messungen erreichte der 820 Vario einen guten Kraftstoffverbrauchswert von nur 278 g/kWh. Überdurchschnittlich schnitt er zudem bei den Zugleistungsmessungen ab. Über das stufenlose Getriebe schrieb profi u.a., dass es 50 km/h Straßengeschwindigkeit bei kraftstoffsparenden 1.700 U/min erreicht. Den Wert von 5.335 kg Nutzlast bei 12,5 t zulässigem Gesamtgewicht beurteilte die Redaktion ebenfalls als sehr gut.

Fakten:

Motor: Deutz 6-Zylinder TCD 2012 L 06-4V mit CommonRail, Turbolader und Ladeluftkühler, 6.057 cm³ Hubraum; Tankinhalt: 340 l

Getriebe: Vario-Getriebe ML 160 mit 2 Fahrbereichen, lastschaltbare Wendeschaltung

Zul. Gesamtgewicht: 12,5 t

Zapfwellendrehzahlen: 540/540E/1000

Höchstgeschwindigkeit: 50 km/h

Bereifung vorne: 600/65 R28

Bereifung hinten: 650/75 R38

Das Angebot des modernen Marktoberdorfers finden Sie auf traktorpool.de, Ihrem Markplatz für den Handel mit gebrauchter Landtechnik. Weitere gebrauchte Fendt Schlepper finden Sie hier.

EU verlangt noch weitere Verschärfung der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Heinrich Roettger

Topp Schlepper

Habe zwei 820 aus 2007 und 2010. Beide Schlepper haben ca 8000 Stunden grlaufen. Beide haben die Erstsaustattung an Bereifung von Michelin. Diese Bereifung hält Spitzenwerte und sieht bei 8000 Stunden genau so gut aus wie die abgebildete Pirelli Bereifung mit erst 4000 h. Absoluter Topp Schlepper!

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen