Mercedes-Benz MB trac 1400 turbo

Ein Objekt für jeden Landtechnikfan: Ein MB trac 1400 aus dem Baujahr 1991 mit 9.287 Betriebsstunden

Die Nutzer von traktorpool, dem Marktplatz für gebrauchte Landtechnik, haben in dieser Woche einen MB trac 1400 mit dem Titel Maschine der Woche ausgezeichnet. Der 1991 gebaute Traktor mit vier gleich großen Rädern hat 9.287 Betriebsstunden auf der Uhr. Seine Ausrüstung umfasst u.a. ein Fronthubwerk und eine Frontzapfwelle.

Die hier angebotene Maschine gehört zu den Letzten ihrer Art, denn gebaut wurden die MB tracs 1400 nur von Februar 1987 bis Dezember 1991. Sie waren das zweitkleinste Modell der sogenannten großen MB trac-Baureihe. Insgesamt liefen nur 398 Stück des 1400ers vom Band, so dass der mintgrüne Riese schon fast als Sammlerstück bezeichnet werden kann. Laut der Internetseite trac-technik.de arbeitet im MB trac 1400 ein knapp sechs Liter Hubraum großer Mercedes-Benz-Motor OM 366 A mit Abgasturbolader. Das vollsynchronisierte Schaltgetriebe bietet jeweils 14 Vorwärts- und Rückwärtsgänge, bei Ausrüstung mit einem Kriechganggetriebe kommen noch einmal sieben Gänge dazu. Die lastschaltbare Motorzapfwelle lässt sich ebenso wie die während der Fahrt zuschaltbaren Differentialsperren in Vorder- und Hinterachse pneumatisch schalten. Bei einem Leergewicht von ca. sechs Tonnen und einem zulässigen Gesamtgewicht von zehn Tonnen kommt der MB trac 1400 auf eine Nutzlast von ca. vier Tonnen. Sein Kraftstofftank fasst 240 Liter.

Den gebrauchten Mercedes-Benz MB trac 1400 turbo finden Sie hier in den Inserats-Details auf traktorpool.de.

Fakten:
Motor: Daimler-Benz OM 366 A, 6. Zyl., 6,0 l Hubraum, 100 kW/136 PS bei 2.400 U/min
Getriebe: 14/14 Gänge vorwärts/rückwärts
Zapfwellendrehzahlen: 540/1000
Leergewicht: 5.980 kg
Zul. Gesamtgewicht: 10.000 kg

Das Angebot für diesen imposanten mintgrünen Mercedes-Benz MB trac 1400 turbo finden Sie hier auf traktorpool.de, Ihrem Online Marktplatz für den Handel mit gebrauchter Landtechnik. Weitere gebrauchte MB tracs warten hier auf Sie.

Der Mercedes-Benz MB trac 1400 in der Ansicht.

Bundesregierung plant weitere Verschärfungen in der Düngeverordnung

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen