Akku Schubkarre DCU180Z von Makita

Von Makita kommt eine starke Elektroschubkarre mit drei Rädern und zwei Akkus. Sie kann bis zu 130 kg fahren.

Ein wahres Kraftpaket ist die akkubetriebene Schubkarre DCU180Z von Makita. Das bis zu 44 kg schwere Gerät kann Lasten aller Art bis 130 kg transportieren. Der bürstenlose Motor sei auf hohe Ausdauer und Lebensdauer und kompakte Bauweise ausgelegt

Optional gibt es einen Rohrrahmen und eine Transportwanne als Aufsatz dazu. Für große Transportgüter können die seitlichen Begrenzungen am Rohrrahmen demontiert werden. Vorwärts fährt die Karre in zwei Geschwindigkeiten, rückwärts gibt es eine. Ein Sanftlauf soll ruckfreies Anfahren ermöglichen. Gebremst wird per Vorder- und Hinterradbremse.

Akku in Reserve

Die DCU180Z wird mit einem 18 V Akku betrieben, verfügt jedoch über ein Akkufach für bis zu 2 Makita Akkus. Durch das Einsetzen eines zweiten Akkus kann bei Bedarf einfach auf diesen umgeschaltet und so die Reichweite der Akku-Schubkarre erhöht werden. Die Auswahl des Akkus erfolgt über das übersichtliche Bedienfeld an der Schubkarre, welches zusätzlich noch über eine praktische Akku-Kapazitätsanzeige verfügt.

Technische Daten (Bildquelle: Makita)

Ohne Akkus und Wanne kostet die Karre 700 Euro.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Feinstaub-Kritik: "Schuldzuweisungen an die Landwirtschaft sind absurd"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen