Güttler SuperMaxx für die Zwischenfruchtsaat

Güttler hat seinen SuperMaxx® zur Saatbettbereitung, Einarbeiten von Gülle sowie zur flachen Stoppelbearbeitung ein FaceLift verpasst. Für die neue Version ist künftig auch ein Sägerät mit 410 Ltr. verfügbar. Die Saat wird mechanisch wegabhängig dosiert. Die gewünschte Saatmenge wird über eine Abdrehprobe ermittelt.

Güttler Supermaxx (Bildquelle: Hersteller)

Güttler hat seinen SuperMaxx® zur Saatbettbereitung, Einarbeiten von Gülle sowie zur flachen Stoppelbearbeitung ein FaceLift verpasst. Für die neue Version ist künftig auch ein Sägerät mit 410 Ltr. verfügbar. Die Saat wird mechanisch wegabhängig dosiert. Die gewünschte Saatmenge wird über eine Abdrehprobe ermittelt.

Auch Gemenge werden ohne Entmischung bodennah breitflächig vor Striegel und Roll Fix ausgebracht, zuverlässig eingebettet und angedrückt, so der Hersteller.

Die neue Roll Fix ist eine seit 20 Jahren erprobte kleinere Güttler-Walze mit Ø 33 cm aus leichtem, aber strapazierfähigem Kunststoff. Der Druck auf den Roll Fix, und damit die Rückfestigung kann je nach Bodenzustand zwischen 0 und 100 % variiert werden. Daneben reduziert die leichte Walze auch die erforderlichen Hubkräfte am Schlepper.

Der Vorteil des Roll Fix: Man erhält eine verbesserte Krümmelung und kann durch Direktsaat Arbeitsgänge einsparen.

PV-Anlagenbesitzer wünschen Infos vom Netzbetreiber und Energieversorger

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen