Premiere

Neuer Kompakttraktor Steyr Expert CVT vorgestellt

Analog zum Case IH Versum hat Steyr jetzt die neue Baureihe Expert CVT vorgestellt.

Steyr hat seine neue Baureihe Expert CVT bei einem Händlertreffen in Saalfelden bei Salzburg vorgestellt. Laut Hersteller richtet sich der Expert CVT an Kunden, die einen leistungsstarken Traktor in kompakter Größe mit hohem Komfort benötigen: S-Control CVT-Getriebe, modernste HI-eSCR2 Abgastechnologie, eine Hochleistungs-CLSS-Hydraulikpumpe mit einem Fördervolumen von 110 l/min, Vorderachs- und Kabinenfederung sowie eine geräumige Kabine sind einige der Merkmale des neuen Traktors.

"Dieser Traktor ist eine unserer Antworten auf die sich entwickelnden Anforderungen unserer Kunden, denn der Expert CVT stellt nun die CVT-Technologie im 100-PS-Segment zur Verfügung. Und da unsere Händler oft unsere Augen und Ohren gegenüber den Kunden vertreten, war es uns eine Freude, den Steyr Expert CVT bei diesem wichtigen Händlertreffen zu präsentieren", betont Christian Huber, Vice President Global Tractor Product Management.

Konzerneigene HI-eSCR2 Abgastechnologie für Eurostufe V

Der Steyr Expert CVT mit 4,5-Liter NEF Motoren von FPT Industrial ist in vier Modellen verfügbar.

Die neue Expert CVT Baureihe verstärkt das Segment der leichteren Modelle mit Leistungen von 100 bis 130 PS in der STEYR Markenfamilie. Der Traktor wird mit einer Nennleistung von 100 PS (4100 Expert CVT), 110 PS (4110 Expert CVT), 120 PS (4210 Expert CVT) und 130 PS (4130 Expert CVT) erhältlich sein. Dank des mit Stufe V konformen 4-Zylinder NEF Motors mit 4,5 Liter Hubraum würden alle Modelle eine Spitzenleistung von maximal +10 PS erzielen, so der Hersteller weiter. Das spezielle Abgas-Nachbehandlungssystem (ATS) habe man dabei so konzipiert, dass alle Komponenten in einer kompakten Einheit unter die Motorhaube passen und somit für den Fahrer eine verbesserte Sicht nach vorne und unten gewährleistet.

Kompakte Abmessungen mit S-Control CVT-Komfort

Das komplett selbst entwickelte CVT Getriebe mit zwei Bereichen ist das Herzstück der neuen Expert CVT Baureihe. Es bietet stufenlose Beschleunigung und Fahrt vom Stillstand bis zur Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h, die mit einer Eco-Funktion bei reduzierter Motordrehzahl erreicht werden kann, erklärten die Manager in Saalfelden weiter und wiesen auf die hohe Kraftstoffeffizienz hin. Das CVT Getriebe nutzt die Doppelkupplungstechnologie (DCT) für optimale Leistung und verfügt serienmäßig über eine aktive Stillstandskontrolle, die auch in Steigungen das Anhalten und Anfahren erleichtert.

Auch unter hoher Last würde das CVT Getriebe S-Control mit S-TRONIC Motor-Getriebe-Management schnell den optimalen Gang für nahtlose Leistung und maximales Drehmoment wählen, heißt es. Eine neue elektronische Steuerung regelt das gesamte CVT Getriebe und sorge so nicht nur für schnellere Gangwechsel, sondern bei allen Geschwindigkeiten auch für einen höheren Wirkungsgrad des Motors. Dieses Prinzip stelle sicher, dass die Motorleistung in vollem Umfang und mit maximaler Effizienz genutzt und gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten reduziert werden.

Komfort, Vielseitigkeit und Leistung

Die große und geräumige Kabine im Vier-Säulen-Design bietet laut Steyr die beste Arbeitsumgebung in dieser Klasse. Als weitere Vorteile nennen die Österreicher die gute Sicht, die Kabinen- und Vorderachsfederung, das bekannte Bedienkonzept und die Benutzeroberfläche.

Da der Steyr Expert CVT gezielt für häufige und effektive Arbeiten mit der Zapfwelle ausgelegt wurde, eigne er sich besonders für Einsätze wie Mähen und Pressen, leichte Bodenbearbeitung, Saatbettbereitung und Transport. Auf Wunsch verfügbar ist die Vorinstallation ‘loader-ready‘ für Frontladerarbeiten.

Die neue Baureihe Expert CVT ist serienmäßig mit einem leistungsstarken, mengengesteuerten Load Sensing Hydrauliksystem mit geschlossenem Ölkreislauf und einer Förderleistung von 110 l/min ausgestattet. Hydrauliköl fließt nur bei Bedarf, weshalb sich dieses System durch hohe Effizienz und Leistung auszeichnen würde, sagt Steyr.

Optional sind Fronthubwerk und Frontzapfwelle. Die Steuerschalter dafür mit elektrischen Steuerventilen sind an der Vorderseite des Traktors angeordnet.

Die Redaktion empfiehlt

Technik / News

Neuer Case IH Versum CVXDrive

vor von Alfons Deter

Case IH erweitert die Verfügbarkeit der Stufenlosgetriebe-Technik auf der Leistungsskala nach unten. Es gibt vier neue, zwischen den Modellreihen Luxxum und Maxxum positionierte Traktoren im ...

Wann steigen die Milchpreise?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen