Viermal Axion 800 mit 215 bis 264 PS

Zwar noch nicht für den praktischen Einsatz zu haben, aber trotzdem schon ein alter Bekannter. Bereits im Februar hatte Claas den Axion 800 auf der Sima in Paris vorgestellt. Jetzt reicht das Unternehmen die technischen Daten nach. Vier Modelle wird es demnach ab 2014 geben.

Zwar noch nicht für den praktischen Einsatz zu haben, aber trotzdem schon ein alter Bekannter. Bereits im Februar hatte Claas den Axion 800 auf der Sima in Paris vorgestellt. Jetzt reicht das Unternehmen die technischen Daten nach. Vier Modelle – 850 (264 PS maximale Leistung), 840 (250 PS), 830 (235 PS) und 810 (215 PS) – wird es demnach ab 2014 geben.
 
Wie der Axion 900 wartet der kleine Bruder mit einem langen Radstand bei einer Gewichtsverteilung von 50 % vorne und 50 % hinten auf. Die Sechszylindermotoren von Fiat Powertrain Technologies (FPT) erfüllten bereits die Anforderungen der EU-Abgasnorm Stufe 4. Die Abgasreinigung erfolgt zweistufig über einen Diesel-Oxidations-Katalysator (DOC/Oxi Kat), kombiniert mit einem SCR-Katalysator. Neu beim Axion 800 ist auch, dass die volle Motorleistung jederzeit bei allen Anwendungen ohne Begrenzung abrufbar ist. (ad)

Als Grüner Cheflobbyist beim Bayer-Konzern

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen