Neu bei Amazone

Vorbaurahmen mit Crushboard oder Traktorspurlockerer für Catros Special oder CatrosXL

Mit dem Crushboard sind die Kompaktscheibeneggen von Amazone für die Saatbettbereitung gerüstet.

Für die starren Kompaktscheibeneggen Catros Special und CatrosXL in den Arbeitsbreiten 3 m, 3,50 m und 4,00 m bietet Amazone jetzt optional einen Vorbaurahmen mit Crushboard an. Somit eignen sich diese Kompaktscheibeneggen nach Unternehmensangaben ideal für die Saatbettbereitung, da durch das Crushboard ein starker Krümelungs- und Einebnungseffekt erreicht werde.

Aber auch während der Stoppelbearbeitung biete diese Ausstattung gewisse Vorteile. So würden durch das Crushboard z. B. Rapsschoten zerrieben und der Ausfallraps stärker zum Keimen angeregt. Auch Raps-, Sonnenblumen und Maisstoppeln sollen durch das Crushboard aufgeschlagen werden, sodass die anschließende Strohrotte gefördert wird.

Der Vorbaurahmen wird vor den Scheiben montiert. Das Crushboard kann somit unabhängig von der Arbeitstiefe des Scheibenfelds eingestellt werden. Die Einstellung der Arbeitstiefe und damit auch der Aggressivität des Crushboards kann der Fahrer wahlweise stufenlos mechanisch oder fernbedient hydraulisch einstellen.

Bei der hydraulischen Verstellung kann der Landwirt die Einstellung den jeweiligen Bedingungen bequem vom Traktorsitz aus anpassen. Eine gut ablesbare Skala unterstütze ihn dabei. Alternativ zum Crushboard kann der Vorbaurahmen auch mit Radspurlockerern ausgestattet werden, die auf druckempfindlichen Böden die Traktorspuren noch einmal auflockern können.

Neues Projekt für mehr Gülle in Biogasanlagen

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen