Mais als Zweit- oder Zwischenfrucht? Plus

In warmen Lagen mit ausreichend Niederschlag können Zweifruchtsysteme über 25 t/ha TM bringen. Landwirte, die dieses System anwenden, verfolgen damit aber noch weitere Ziele: Grünroggen oder Getreide-GPS als Vorfrucht begrünen die Fläche (geringere Erosionsgefahr) und binden Nährstoffe über Winter.

In warmen Lagen mit ausreichend Niederschlag können Zweifruchtsysteme über 25 t/ha TM bringen. Landwirte, die dieses System anwenden, verfolgen damit aber noch weitere Ziele:
 

  • Grünroggen oder Getreide-GPS als Vorfrucht begrünen die Fläche (geringere Erosionsgefahr) und binden Nährstoffe über Winter.
  • Zu Vegetationsbeginn ist eine Güllegabe in Getreide möglich, im Zweitfruchtmais eine weitere im Juni. Das entzerrt die Güllekampagne.
  • Vor allem bei hohen...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen