Kommentar

Die Politik muss nun die richtigen Weichen stellen!

Um beim Klimaschutz wirklich voranzukommen, ist es wichtig, zunächst den status quo der Landwirtschaft hinsichtlich ihrer Treibhausgaseffekte präzise zu beurteilen. Dazu eignet sich die KUL-THG-Bilanz, die die klimarelevanten Auswirkungen der Landwirtschaft nach dem Hoftorprinzip auf Betriebsebene bewertet. Im Kern zeigen die Ergebnisse, dass die deutsche Landwirtschaft mehr Treibhausgase fixiert, als sie emittiert – aber es gibt noch Luft nach oben.

Essentiell ist nun, dass die Politik für eine...