Düngestrategien für Ihr Getreide Plus

Das Andüngen mit mineralischen Düngern sollte ab Anfang bis Mitte März mit dem Einsetzen der Vegetation erfolgen. Gut entwickelte Bestände – vor allem nach Blattfrüchten – benötigen diese Gabe erst Ende März bis Anfang April. In ausgedünnten, geschwächten Beständen bringt eine sehr hohe Andüngung nur selten einen Vorteil.

Düngen Sie normal entwickeltes Getreide mit 50 bis 60 kg N/ha Mineraldünger an. Nur auf sehr trägen Standorten empfiehlt es sich, vor allem bei schwacher Entwicklung die Andüngung auf 70 bis maximal 80 kg N/ha zu erhöhen. In sehr wüchsigen Beständen (eher die Seltenheit) reichen dagegen etwa 40 bis 50 kg N/ha für die erste Gabe in diesem Jahr aus. Empfehlungen zur Höhe der Startdüngung (mineralisch und mineralisch/organisch), abhängig vom Standort, entnehmen Sie der Übersicht 2.

Dünne Bestände früh fördern:

Viele Getreidebestände stehen dünn und müssen in der Entwicklung und Bestockung gefördert werden. Der Stickstoff allein bewirkt jedoch zu wenig. Oft ist eine hohe N-Düngung in diesen Fällen nicht erforderlich, da den wenigen Pflanzen ausreichend Stickstoff aus dem Boden zur Verfügung steht. Beachten Sie vielmehr auch diese Aspekte:

  • Analysieren Sie die Nährstoffsituation vor allem in der Krume, um einen Mangel anderer Nährstoffe zu erkennen.
  • Düngen Sie abtragende Getreidebestände – besonders bei pflugloser Bestellung – sehr früh bereits im Februar hoch an (70 bis 80 kg N/ha). Wurde gepflügt, reichen 60 bis 70 kg N/ha.
  • Bevorzugen Sie vor allem auf sehr kalten Standorten leicht verfügbare N-Formen (nitrathaltig).
  • Düngen Sie zum Start auch Phosphat (etwa 40 kg/ha P2O5 über DAP, NPK).
  • Achten Sie auf eine frühe und hohe Schwefeldüngung von 30 bis 40 kg/ha.
  • Decken Sie auf leichten Böden in der Bestockung auch den Kali- und...

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen