Larven der Rübsenblattwespe befallen Senf Plus

In diesem Jahr fielen in einigen Zwischenfruchtbeständen Fenster- und Blattrandfraß bis hin zu Skelettierfraß auf. Besonders betroffen war das Rheinland.

Verursacher sind die Larven der Rübsenblattwespe. Diese bis zu 2 cm langen, dunklen Raupen vertilgen täglich bis zum Doppelten ihres Anfangskörpergewichts. Bei Temperaturen um etwa 20°C kann vor allem das letzte...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen