Neue Serie: Fachwissen Pflanzenbau

Mit dem Wissen über pflanzenbauliche Zusammenhänge können Sie die künftigen Herausforderungen besser meistern. Unsere neue Serie begleitet Sie dabei.

Wissen Sie noch alles über Bodenkunde und die chemischen Vorgänge im Boden oder in den Pflanzen? Wie steht es um die Pflanzenphysiologie? Und sind Sie ständig auf dem Laufenden hinsichtlich neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse?

Im alltäglichen Wirtschaften geht dieses „Detailwissen“ schon mal verloren. Während man sich z.B. oft über technische Finessen der Bodenbearbeitung austauscht, sind viele physikalische oder chemische Vorgänge in Boden und Pflanze eher unbekannt.

Mehr Herausforderungen

Doch dieses Fachwissen wird immer wichtiger. Denn der Pflanzenbau steht vor einer der größten Herausforderungen der letzten Jahrzehnte. Altbekannte Ackerbausysteme und Fruchtfolgen sind immer mühsamer wirtschaftlich zu halten. Es gilt, den Anbau an immer schwierigere Bedingungen anzupassen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Die Ansprüche vonseiten der Politik, des Naturschutzes oder der Verbraucher an die Landwirtschaft werden größer.
  • Die rechtlichen Vorgaben nehmen verstärkt zu (novellierte Düngeverordnung, Greening, Abstandsauflagen, Dokumentation etc.).
  • Pflanzenschutzwirkstoffe schwinden und die Mittel sind in der Nutzung stärker eingeschränkt. Das wirkt sich nicht nur auf Schädlinge oder Unkräuter aus. Auch bisher selten gesichtete durch Saatgut übertragene Krankheiten profitieren davon – z.B. waren dieses Jahr vermehrt...

Das könnte Sie auch interessieren


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen