Regenwürmer als Bodenverbesserer Plus

Unzerkleinert eingepflügte Ernterückstände wie Getreide- und Maisstoppeln können Regenwürmer nicht verarbeiten. Wie wichtig eine gute Stoppelzerkleinerung ist und zusätzlich Saatverfahren, die genug Mulchmaterial für eine ganzjährige Versorgung der Regenwürmer zurücklassen, zeigt Folgendes:

Regenwürmer ernähren sich von Pflanzenrückständen, die sie in ihre Röhren ziehen. Rotten diese im feuchten Boden an, ziehen sie sie tiefer hinein und...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Würmer wollen wühlen!

vor von Ute Kropf, Klaus Schlüter, Friederike Mund

Der Nützling schlechthin

vor von Torsten Altmann , Dr. Andreas Bohner, Walter Starz, Dr. Andreas Steinwidder, Wolfgang Angeringer, Veronika Edler

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen