Stoppelweizen pfluglos gesät

Bei Weizen nach Weizen ist die Gefahr von DTR-Infektionen hoch. Eine Behandlung ist aufwendig.

DTR ist eine Krankheit der Mulchsaat von Weizen nach Weizen. Ausgangsbefall entsteht aus Sporen, die auf dem alten Weizenstroh in sogenannten Perithezien (Hüllkörpern) gebildet werden. Ist die Winterwitterung mild, begünstigt dies die Strohrotte, sodass sich Ausgangsbefall reduziert. Gegenteilig treten DTR-Probleme oft nach...