Interview

Streifen für mehr Artenvielfalt Plus

Der Streifenanbau auf den Feldern ist eine alte Anbaumethode. Wissenschaftler der Universitäten Kiel und Göttingen vermuten darin jedoch eine Lösung für moderne Probleme.

Herr Tscharntke, zusammen mit Kollegen der Universitäten Göttingen und Kiel begleiten Sie das Projekt Streifenanbau. Was steckt hinter der Idee?

Prof. Tscharntke: Mehr Vielfalt auf den Äckern soll die Biodiversität von Insekten und Vögeln steigern. Diese Diversifizierung soll zudem den Schädlingsdruck verringern und Bienen sowie ihre Bestäubungsleistung fördern. Die Idee stammt von Dr. Gunnar Breustedt, Landwirt und Privatdozent der Uni Kiel. Er wollte mit begrenzten Kosten auf einem konventionell wirtschaftenden Betrieb einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten.

Wie funktioniert diese Diversifizierung auf dem Acker?

Tscharntke: Anstelle eines großen Feldes entsteht ein Nebeneinander schmaler Felder mit vielen Rändern. Für diesen Streifenacker (strip intercropping) wurden auf großen, konventionell bewirtschafteten Ackerflächen abwechselnd Weizen und Raps in Streifen angebaut. Das funktioniert mit automatischen Lenksystemen zentimetergenau und kostengünstig. Mit 12 bis 36 m haben die Streifen die Arbeitsbreite des Düngerstreuers bzw. der Pflanzenschutzspritze auf den Betrieben. Pro Feld gibt es mindestens vier Paar Streifen. Ihre Ränder können den Insekten als Orientierung...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen