Test: Keimfähigkeit und Triebkraft

Keimtest:

Legen Sie 100 Körner der gereinigten und nicht gebeizten Partie gleichmäßig auf einem feuchten Küchenpapier aus. Damit der Ansatz nicht austrocknet und die Körner quellen und keimen können, muss er abgedeckt werden. Das geht gut mit zwei übereinandergestülpten Tellern oder unter einer Kuchenhaube. Nach 4 bis 5 Tagen können Sie die nicht oder defekt gekeimten Körner auszählen. Ein intakter Weizenkeimling hat einen Blattspross und drei...