Wirtschaftsdünger aus Überzeugung

Ulrich Schnepper ist vom Wert der Gülle überzeugt und plädiert dafür, diesen ohnehin anfallenden Dünger auch zu verwenden.

Seit 2008 nimmt Ackerbauer Ulrich Schnepper Wirtschaftsdünger in seinem Betrieb auf – und das aus Überzeugung. Die Düngekosten zu senken war zwar der Anlass, doch genau so wichtig war für ihn, möglichst den Dünger zu verwen-den, der bereits vorhanden ist. Sein 200 ha-Betrieb liegt am direkten Stadtrand von Unna (NRW). Auf sandigem Lehm baut er ca. 120 ha Weizen zur Saatgutvermehrung an. In der Fruchtfolge steht Weizen nach Weizen, gefolgt von Raps, Rüben oder Kartoffeln.

„Just in time“ zum Feld:

Die Wirtschaftsdüngeraufnahme begann mit Geflügelmist aus den Niederlanden. 2012 stellte Schnepper auf Gülle und Gärreste aus Deutschland um. Der Agrar- und Umweltservice Möllers organisiert die Beschaffung und Logistik. Da ein Zwischenlager nicht genehmigt wurde, erfolgt die Anlieferung „just in time“ zum Feld. Die Firma Ahmann bringt die Gülle dann mit...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.