top agrar plus Kommentar

Den Pflanzenschutz nicht verteufeln

Obwohl die Menge der eingesetzten Pflanzenschutzmittel sinkt, wird die Debatte immer hitziger. EU und BMEL kommen mit neuen Reduktionszielen. Ein Kommentar von Matthias Bröker.

Einst als Garant für Ernährungssicherheit gefeiert, heute der Buhmann der Nation – noch nie waren die Diskussionen um den Pflanzenschutz hitziger als zurzeit. Das zeigt auch der jüngste Streit über eine Studie, die sich um die Verflüchtigung von Wirkstoffen dreht. Aus den Debatten wird eines deutlich: Wir müssen den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel reduzieren. Doch inwieweit kann das gelingen?

Dazu ein Blick auf den Status quo: Insgesamt sinkt die Menge an verkauften Mitteln in Deutschland bereits – in diesem Jahr z.B. um 6,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Ein Treiber sind die Trockenperioden, in denen man weniger Fungizide benötigt. Doch der langfristige Abwärtstrend liegt vor allem an den verschärften Auflagen bei den Zulassungen. Zusätzlich hat sich das...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Ackerbau dienstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.