Tipp

Kartoffeln: Schrumpfende Mittelpalette zur Keimhemmung und Lagerbehandlung Plus

Chlorpropham sollten sie diese Saison in Kartoffeln nicht mehr anwenden, rät Dr. Wolfdieter Kürzinger von agro nord. Nehmen Sie lieber Maleinsäurehydrazid oder notfalls Biox-M oder 1,4 Sight.

Für den Keimhemmungswirkstoff Chlorpropham gilt zwar eine Aufbrauchfrist bis zum 8. Oktober 2020, von einem Einsatz in dieser Saison ist jedoch abzuraten. Der Grund dafür ist, dass der Rückstandshöchstgehalt mit dem Verbot vom 31. Juli 2019 auf die Nachweisgrenze von 0,01 mg/kg abgesenkt wurde.

Ist die Belastung mit Chlorpropham zu hoch, lassen sich die behandelten Kartoffeln nicht mehr verkaufen. Wer dennoch einen Einsatz plant, sollte vor der Anwendung die Abnahme mit dem Handel klären.

Alternativ zum Chlorpropham können Sie zur Keimhemmung den Wirkstoff...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen