Absage

Keine Öko-Feldtage 2021

Die Feldtage auf der Hessischen Staatsdomäne finden dieses Jahr nicht statt. Ein alternativer Termin steht bislang noch nicht fest, teilen die Organisatoren mit.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage sind die Öko-Feldtage 2021 abgesagt. „Diese Entscheidung fiel uns schwer“, schreibt dazu der Veranstalter, das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), auf der Homepage. Die Absage erfolge jedoch aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes und in Abstimmung aller Mitveranstaltenden.

Stattfinden sollten die Öko-Feldtage vom 22. bis zum 24. Juni 2021 auf der hessischen Staatsdomäne Gladbacherhof, die zudem Lehr- und Versuchsbetrieb der Justus-Liebig-Universität Gießen ist. Die Uni selbst habe beschlossen, dort im gesamten Jahr 2021 keine Präsenzveranstaltungen abzuhalten. Dieser Umstand habe zur Entscheidung beigetragen.

Noch vor Kurzem hatten die Verantwortlichen die Feldtage von ursprünglich zwei auf drei Tage ausgeweitet. Nun prüfen sie, ob die Veranstaltung im Jahr 2022 auf dem Gladbacherhof durchgeführt werden kann.


Diskussionen zum Artikel

von Hans Spießl

Das Passt schon

Corona sei dank - hat doch was Gutes für was braucht die Menschheit Öko Feldtage? um höchstwahrscheinlich neue Verfahren vorzustellen die in den letzten 100 Jahren seit Einführung der Mineraldüngung aufgebaute Bodenfruchtbarkeit noch ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen