Dauergrünland pflügen

Leserfrage: Darf ich Dauergrünland bei Mäuseplage pflügen? Plus

Wegen Mäusebefall müssen wir unser komplettes Dauergrünland neu einsäen. Brauchen wir unter diesem besonderen Härtefall trotzdem die Doppelgenehmigung bei den Behörden?

Frage: Wegen starkem Tipula und Mäusebefall müssen wir unser komplettes Dauergrünland neu einsäen (Der Leser kommt aus Niedersachsen). Brauchen wir unter diesem besonderen Härtefall trotzdem die Doppelgenehmigung bei den Behörden?

Antwort: Der Umbruch von Dauergrünland zur Narbenerneuerung muss seit 2018 mit dem Antrag auf Pflügen von Dauergrünland zwecks Narbenerneuerung beantragt werden. Das ist ein zweistufiges Verfahren. Zum einen brauchen Sie eine Genehmigung von der Unteren Naturschutzbehörde. Haben Sie von dieser einen positiven Bescheid, gehen Sie damit zu Ihrer Bewilligungsstelle...

Die Redaktion empfiehlt

Niedersachsen

Die Invasion der Mäuse

vor von Friederike Mund

Feldmäuse haben in Niedersachsen 150 000 ha Grünland zerstört – und damit die Futtergrundlage etlicher Milchviehbetriebe. Politik und Beratung reagieren.

Landwirte in Niedersachsen, die große Mäuseschäden zu beklagen haben, können jetzt einen Antrag auf Grünlandreparatur stellen.


Diskussionen zum Artikel

von Gerd Uken

Vielleicht erledigt sich das Thema ja

So langsam müssten die Mäuse ja wohl absaufen...... Wir haben ja Zeit jetzt Wie ist das eigentlich in Landschaftschutzgebieten dort gilt ja das Verschlechterungsverbot- was nun wenn keine Gebehmigung erteilt wird?

von Georg Nordendorf

Es ist nicht mehr lang hin, dann müssen wir Landwirte noch einen Antrag stellen, überhaupt arbeiten zu dürfen..... In was für einen Flizpiepenstaat leben wir eigentlich inzwischen?

von Renke Renken

Das, was

den Betriebsleitern , die ihre Futterbasis auf Grund der Mäuse eingebüßt haben, jetzt auch noch an Bürokratie zugemutet wird, kann man getrost als bürokratischen und geistigen Dünnschiss bezeichnen. Und unsere LWK muß nun noch eine Gebietskulisse erstellen, innerhalb derer es dann ... mehr anzeigen

von Rudolf Mayer

Typisch Deutschland

Einen Antrag zu stellen um aus einer kaputten Wiese wieder eine grüne Fläche, wie sie ja auch immer sein soll, zu machen, das gibt's nur hier. Gebt den Mäusen und Wildschweinen ein Formular zum Grünlandumbruch, vielleicht schreckt denen die unnötige Bürokratie vor der nächsten ... mehr anzeigen

von Wilhelm Grimm

DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB:

Das muss ein Landwirt selbst entscheiden können.

von Franz Josef Aussel

Der Amtsschimmel wiehert!

Dauergrünland muss ja sowieso wieder mit Gras eingesät werden. Seit 2018 muss man dafür paradoxerweise einen Antrag stellen, wohl damit unsere Verwaltung Arbeit behält. 2018 habe ich im August einen Antrag auf Grünlanderneuerung gestellt (16 Seiten), wobei auf jeder 2-ten Seite nach ... mehr anzeigen

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen