Nematoden: Gefahr im Saatgut Premium

Die größte Gefahr, sich Stängelälchen auf seinen Flächen „einzufangen“, geht von befallenem Leguminosensaatgut aus. Daher sollten Sie unbedingt Wert auf befallsfreies Saatgut legen und bei Unklarheiten zusätzliche Untersuchungen durchführen lassen.

Die größte Gefahr, sich Stängelälchen auf seinen Flächen „einzufangen“, geht von befallenem Leguminosensaatgut aus. Daher sollten Sie unbedingt Wert auf befallsfreies Saatgut legen und bei Unklarheiten zusätzliche Untersuchungen durchführen lassen. Dazu rät Dr. Bernd Augustin vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück. Durch den Leguminosenanbau, der sich aufgrund von Greening und Zwischenfruchtanbau immer weiter ausdehnt, steigt das Risiko.
...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen