Vorgestellt

Neue Maisbeize: Junges Start-up entwickelt MaisGuard Premium

MaisGuard wird als Filmcoating an das Saatgut gebracht. Mithilfe von Pflanzenkohle lässt sich Saatgut auch inkrustieren oder pillieren.

Während immer mehr Wirkstoffe verschwinden, ist jede Neuzulassung ein Lichtblick – so wie die neue ökologische Beize „MaisGuard“, entwickelt vom jungen Start-up SeedForward aus Osnabrück.

Die Beize ist Teil der Produktpalette „Freya“, die sich als Systemlösung versteht: Bestandteil einer Beize sind 25 oder mehr Mikro- und Makronährstoffe, Stimulantien und spezielle Mikroorganismen. Je nach Saatgut werden Inhalte und Mengen angepasst. Es lassen sich auch Beizen für z.B. Raps- oder Gemüsesaatgut herstellen. MaisGuard wird als Filmcoating an das Saatgut gebracht. Mithilfe von Pflanzenkohle lässt sich Saatgut auch inkrustieren oder pillieren.

Mit den ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Düngeverordnung: "Man nähert sich an"

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Aus dem top agrar-Magazin

Schreiben Sie Aus dem top agrar-Magazin eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen