Praxistipps

Reinigung: Spritzen Sie Restmengen von Pflanzenschutzmitteln richtig aus

Verbleiben Mittelreste im Tank, können die Schäden in Folgekulturen erheblich sein. Mit automatischen Innenreinigungssystemen beugen Sie vor. Für ältere Geräte gibt es Nachrüstsätze.

Unser Autor: Harald Kramer, LWK Nordrhein-Westfalen

Bei den meisten Landwirten hat sich eine Spritzenreinigung vor allem bei Wirkstoffwechseln wie z. B. nach Sulfonylharnstoffen etabliert. Doch sie ist auch darüber hinaus wichtig: Denn nur wer regelmäßig reinigt, kann sicher sein, dass sich keine abgelagerten Wirkstoffreste lösen und die Folgekultur schädigen. Die Spritzenreinigung sollte man daher besser Spritzenhygiene nennen. Reinigt man dagegen nur selten, lagern sich Mittelreste ab – besonders an Saug- und Druckfilter, Einspülschleuse oder in den „Sackgassen“ in der Spritzleitung.

Einen Ausweg bieten die automatisierten bzw. elektrisch fernbedienbaren Reinigungssysteme der einzelnen Spritzenhersteller. Ein automatisches System ist vor allem beim Neukauf einer Spritze ein Muss für jeden Landwirt. Nahezu alle am Markt verfügbaren Hersteller bieten mittlerweile solche Systeme an.

Ältere Feldspritzen einfach ­nachrüsten

Wer seine Spritze nachrüsten will, kann auf die kontinuierliche Innenreinigung zurückgreifen. Diese eignet sich für nahezu alle Spritzentypen, unabhängig von der Anbauart und Größe.

Mit der Technik lässt sich das Flüssigkeitssystem der Spritze während der Fahrt auf dem Acker reinigen. Der Vorgang dauert weniger als zehn Minuten und lässt sich bequem vom Schlepper aus durchführen. Um die Restmenge nach dem Reinigen ausbringen zu können,...

Die Redaktion empfiehlt

Mit den Modellen UF 1302 und 1002 baut Amazone seine neue Serie der Anbaufeldspritzen nach unten aus. Besonders interessant sind dabei die vielen kleinen Details.

Nach der letzten Maßnahme (Herbizideinsätze im Getreide oder Kerb-Maßnahmen im Raps) ist es sinnvoll, die Feldspritze zu reinigen und winterfest zu machen. Folgende Tipps dazu: Verdünnen Sie...

04.2017

Spritzen: Alles zur Ausstattung in 10 Punkten

vor von Guido Höner

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen