Neu

Saatgut: Corteva Agriscience weist auf seine Nährstoffbeize hin

Corteva informiert über seine Saatgutbehandlungsmittel Lumidapt und LumibioTM Kelta, die eine bessere Etablierung der Pflanzen, mit früherem Auflaufen und stärkeren Wurzeln bringen soll.

Lumidapt und LumibioTM Kelta von Corteva Agriscience ist eine neue Art biologischer Nährstoffbeize, die das Wachstum fördert und die von der Marrone Bio Innovations-Tochtergesellschaft Pro Farm Technologies entwickelt wurde. Sie wurde in der Saison 2021 auf den Mais-, Winterraps- und Sonnenblumensaatgutprodukten der Marke Pioneer des Unternehmens eingesetzt; die Rede ist von 10 Mio. ha in Europa.

"Wachstumsfördernde Nährstoffbeizen aus natürlichen Quellen bieten eine einzigartige Möglichkeit, Landwirte bei der Umstellung auf Praktiken zu unterstützen, die sowohl finanzielle als auch ökologische Vorteile haben", sagte Andre Negreiros, Seed Applied Technologies Leader, Europe bei Corteva Agriscience. Lumidapt und LumibioTM Kelta ermöglichten eine bessere Etablierung der Pflanzen, mit früherem Auflaufen, stärkeren Wurzeln und gesunden Jungpflanzen, heißt es. Die natürlich gewonnenen Produkte seien zudem frei von Mikroplastik und stünden im Einklang mit den Bemühungen, die Umweltauswirkungen der Landwirtschaft zu reduzieren.

Corteva Agriscience informiert darüber hinaus, dass die Firma ein neues Zentrum für angewandte Saatguttechnologien (CSAT) im Südwesten Frankreichs errichtet. Im weiteren Verlauf dieses Jahres werde man zudem ein neues Produkt für Getreide, YMPACT, auf den Markt bringen, das mit Hilfe neuartiger Technologien als Ergebnis einer kommerziellen Vereinbarung mit Pro Farm Technologies entwickelt wurde.