Schmidt: "Glyphosat ist ein Mittel von Profis für Profis"

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) geht mit einer klaren Position in die Gespräche mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) über den zukünftigen Einsatz von Glyphosat in Deutschland. "Der Minister sagt bereist seit 2016, dass Glyphosat ein Mittel von Profis für Profis ist", so ein Sprecher.

Christian Schmidt (Bildquelle: Grüne Woche)

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) geht mit einer klaren Position in die Gespräche mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) über den zukünftigen Einsatz von Glyphosat in Deutschland.

"Der Minister sagt bereist seit 2016, dass Glyphosat ein Mittel von Profis für Profis ist, das in den beruflichen Anwendungsbereich gehört. Deshalb fordert der Bundesminister eine Beschränkung oder sogar ein Verbot von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln im Haus- und Kleingartenbereich", betonte ein Sprecher des Ministeriums gegenüber top agrar online. Schmidt habe mehrfach betont, dass es eine noch strengere, sachgerechtere Anwendung von Glyphosat geben müsse, um den Einsatz von Glyphosat weiter zu reduzieren.
 
Am frühen Morgen hatte die Rheinsche Post gemeldet, dass Schmidt und Hendricks beim Dauerstreitthema Glyphosat einen schnellen Kompromiss für eine nationale Verordnung zum Umgang mit dem umstrittenen Pflanzenschutzmittel anstrebten.

Darauf hätten sich die Partei- und Fraktionsvorsitzenden von Union und SPD am Mittwoch bei den Vorsondierungen für eine Neuaulage der Großen Koalition verständigt. Auf Arbeitsebene solle jetzt zügig ein Konzept erarbeitet werden. Dabei geht es darum, in welchen Bereichen das von Bauern und Hobbygärtnern verwendete Pflanzenschutzmittel in Deutschland trotz der EU-weiten Verlängerung der Zulassung eingeschränkt oder verboten werden soll. Hendricks geht die von Schmidt angebotene Beschränkung bzw. das Verbot von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln im Haus- und Kleingartenbereich nicht weit genug. Das sei selbstverständlich, heißt es im Umweltministerium.

Artikel geschrieben von

Dr. Ludger Schulze Pals

Chefredakteur top agrar

Schreiben Sie Dr. Ludger Schulze Pals eine Nachricht

Die Redaktion empfiehlt

Acker & Agrarwetter / News

Thema Glyphosat für Hendricks noch nicht vom Tisch

vor von Alfons Deter

Ein mittelfristiges Verbot glyphosathaltiger Produkte steht für Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks auch nach der Wiederzulassung des Wirkstoffs auf dem Plan. Das hat die Ministerin auf der ...

Premium

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt will in Deutschland ein Teilverbot für Glyphosat erreichen. Danach soll der Einsatz in Haus- und Kleingärten und bei der Vorerntebehandlung künftig ...

Paris Glyphosat Politik erntet Proteste

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen