Blühmischung

So überwintert die „Verdener Frühjahrsblüte“

Mit der selbst entwickelten Blühmischung „Verdener Frühjahrsblüte“ wollen Landwirte, Jäger und Imker Insekten ein langes Blühangebot bieten.

Den Honigbienen, Wildbienen und anderen Insekten soll sie Nahrung und Schutz bieten, ebenso dem Niederwild bzw. Vögeln: Die über- bzw. mehrjährige Saatmischung „Verdener Frühjahrsblüte“.

Landwirte, Jäger und Imker aus dem Landkreis Verden in Niedersachsen entwickelten die Mischung gemeinsam. Ziel war u.a., den Insekten ein langes Blühangebot zu bieten. Von dem eigens angemischten Saatgut aus winterharten Frühblühern und weiteren Blühpflanzen säten drei Landwirte im August 2019 in Summe 4 ha an.

Inzwischen sind von der 2020 leicht angepassten Mischung rund 960 kg verkauft. „Das reicht umgerechnet für eine Fläche von ca. 90 ha“, freut sich Mitinitiator und Imker Heinrich Kersten. „Angedacht war zunächst, ca. 200 kg Saatgut zu verkaufen.“ Allein im Kreis Verden legten im August 2020 15 Landwirte 22 ha Blühstreifen an.

Ein Teilziel haben die Initiatoren auch erreicht: Seit 2020 fördert der Landkreis die Blühmischung. Unterstützt wurde der Förderantrag durch die Empfehlung von Prof. von der Ohe, ehemaliger Leiter des Celler Bieneninstituts. Die Initiatoren wünschen sich nun, dass das innovative Blühkonzept im Rahmen der GAP 2023 als förderfähig anerkannt wird – zur Zeit ist das im Rahmen der Agrar- und Umweltmaßnahmen nicht der Fall.

Den Winter und den zeitweisen Frost hat die Mischung auf den ein- und zweijährigen Flächen gut überstanden. Auch dieses Jahr wollen die Beteiligten weiter bonitieren. Dann steht der Vergleich der zweijährigen Flächen zu den Neuansaaten im Fokus.

Phacelia

Die Phacelia scheint vital und unbeschädigt zu sein. (Bildquelle: Kersten)


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen