Österreich

Tauernroggen: Exot aus dem Lungau

Seit rund 20 Jahren baut Peter Löcker bereits Lungauer Tauernroggen an. Seine Frau Elisabeth veredelt dieses Spezialgetreide zu Brot, Nudeln und Co.

Über 2 m wird der Lungauer Tauernroggen hoch. „Wir haben bei uns schon einmal 2,50 m gemessen“, erzählt Peter Löcker, vulgo Sauschneider aus St. Margarethen im Lungau über dieses Spezialgetreide. Der robuste und winterharte Roggen wächst bei ihm auf 1.050 m Seehöhe. Gegenüber Schneeschimmel und Schwarzrost ist er resistent, was ihn für den Anbau unter einer langen Schneedecke interessant macht.

Ernte mit langem Stroh

Löcker beschreibt den Tauernroggen als genügsame Pflanze. Nur durch das lange Stroh knickt diese leicht ab. Bei der Ernte ist das für den Mähdrescher aber kein Problem. Allerdings dauert der Drusch deutlich länger....


Mehr zu dem Thema