Bayern

Überdurchschnittliche Hopfenerträge erwartet

Die Hopfenbauern können laut LfL-Präsident Stephan Sedlmayer dieses Jahr mit einer hervorragenden Qualität und vielversprechenden Erträge rechnen.

Dem Hopfen kam der diesjährige verregnete Sommer laut Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) sehr entgegen, sodass mit guten Erträgen gerechnet wird. Die offizielle Ernteschätzung vom 25. August 2021 geht in diesem Jahr von einer leicht überdurchschnittlichen Ernte aus.

Wöchentliches Hopfen-Monitoring

Bei der Qualität seien die ersten Untersuchungsergebnisse ebenso vielversprechend. Der Hopfen wird in der Fachwelt als die Seele des Bieres bezeichnet und sorgt mit seinen charakteristischen Inhaltsstoffen für das bittere Aroma. Der Zuwachs an Alphasäure, dem Hauptinhaltsstoff im Hopfen, wird in einem von der LfL beauftragten Monitoring bei den wichtigsten Sorten wöchentlich ermittelt. Die Ergebnisse seien hervorragend und lägen bei einigen Sorten weit über dem Durchschnitt. „Es freut mich zu sehen, dass die Qualität des Hopfens und auch die erwarteten Ernteerträge in diesem Jahr sehr vielversprechend sind“, bemerkte LfL-Präsident Stephan Sedlmayer bei seinem Besuch.

Der regenreiche Sommer begünstigte allerdings auch die Peronospora-Krankheit. Diese ruft Verbräunungen an den Dolden hervor und kann zum Absterben von Blüten und Dolden führen. Dabei handele es sich jedoch nur um einen optischen Makel, der die Brauqualität des Hopfens nicht beeinträchtige, so die LfL.

Mehr Infos zum Hopfenbau an der LfL finden Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt

Die Feststellung von Prof. Tscharntke, dass ein Mosaik aus kleinräumigen, vielfältigen Anbauflächen für Artenvielfalt sorgt, hatte die Diskussion um Öko oder konventionell neu angeheizt.

Die Hopfenanbauer aus dem Anbaugebiet Tettnang am Bodensee schauen optimistisch in die Zukunft: Die Zahl der Betriebe ist konstant und die Fläche steigt leicht.

Tiroler Traktorenhersteller

Stufe 5 und Lintrac LS-Modelle geben Lindner Rückenwind

vor von Alfons Deter

Lindner baut Stufe 5 in alle neuen Modelle zwischen 75 und 136 PS ein. Gut nachgefragt sind indes die geschalteten Lintrac LS-Modelle. Die Produktion der stufenlosen Lintracs 80 und 100 startet nun...