Aktueller Hinweis

Zwischenfrüchte bei Frost mulchen Premium

Bodenfrost kündigt sich an – endlich ideale Bedingungen, um noch stehende Zwischenfruchtbestände zu bearbeiten. Beachten Sie jedoch die Fristen bei ÖVF! Tipps gibt Dr. Ulrich Lehrke, LWK Niedersachsen.

Während viele Zwischenfruchtbestände im Süden teils unter einer schweren Schneedecke liegen, haben sich die Bestände im Norden gut entwickelt. Für die nächsten Tage hat sich Bodenfrost angekündigt. Auf den dann gefrorenen, tragfähigen Böden können Sie spurlos arbeiten. Gehen Sie bei vitalen Zwischenfrüchten wie folgt vor:

Haben Sie die Zwischenfrucht nicht als ökologische Vorrangfläche (ÖVF) angegeben, bietet es sich an, stehende Bestände beim nächsten Frost zu bearbeiten. So erleichtern...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Friederike Mund

Redakteurin Ackerbau/Grünland

Schreiben Sie Friederike Mund eine Nachricht

Das könnte Sie auch interessieren

Zwischenfrüchte bei Frost mulchen

vor von Ressort Ackerbau

Senf noch vor Winter mulchen?

vor von Christian Deisenroth (24.11.2016 - Folge 47)

Feld riecht nach Radieschen

vor von Klaus Theobald

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Erwin Baumann

Ökologische Vorrangflächen, Termine

Bei uns in Bayern dürfen ÖVF bereits ab dem 15.Januar bearbeitet werden.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen