Kreativ gegen den Wolf

Nachdem ein Wolf im Land Salzburg allein in diesem Jahr mindestens 17 Tiere riss, sucht Landesrat Josef Schwaiger den Schulterschluss mit Baden-Württemberg, Bayern und Südtirol. Gemeinsam werben die Länder in Brüssel dafür, den Schutz des Wolfes in der FFH-Richtlinie zu lockern. Parallel fördert Salzburg Herdenschutzmaßnahmen und

  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4