Agra Europe (AgE)

Presseagentur für Agrarnachrichten

Schreiben Sie Agra Europe (AgE) eine Nachricht

Alle Artikel von Agra Europe (AgE)

Baden-Württemberg will in einem Gesetzesentwurf Mitgliedern von Erzeugerorganisationen für Schlachttiere verbindliche Mindestpreise für Fleisch ermöglichen. Die ISN lehnt den Vorschlag ab.

Der Schweinebestand in der EU ist im letzten Jahr um 1,7 % gewachsen, wie vorläufige Ergebnisse der Viehzählung durch das Statistische Amt der Europäischen Union zeigen.

Die ehemalige Bundesagrarministerin Ilse Aigner fordert mehr Wertschätzung für die heimische Landwirtschaft. Die Gesellschaft müsse auch für ihre gestiegenen Ansprüche zahlen.

Die USA verkaufen trotz Corona und Chinas Strafzöllen im Jahr 2020 so viel Schweinefleisch am Weltmarkt wie nie zuvor.

Vollständige Verbote von langen Nutztiertransporten in Drittstaaten sind unzulässig. Einige Bundesländer passen deshalb ihre Vorgaben an und bringen neue Erlasse auf den Weg.

Das UBA kritisiert, dass die Landwirtschaft durch Ammoniakemissionen den Feinstaubanteil weiter anheize. Daher sei die Düngeverordnung so wichtig. Und man müsse über eine Tierzahlbegrenzung reden.