Gerburgis Brosthaus

Tel.: 02501 801 8410

Fax: 02501 801 8360

E-Mail: gerburgis.brosthaus@wochenblatt.com

Geburgis Brosthaus ist als Wochenblatt-Redakteurin zuständig für die Themenfelder Sauenhaltung, Schweinemast und Vermarktung.

Ausbildungsweg:

  • Seit 2004 in Teilzeit beim Wochenblatt
  • Seit 1987 beim Landwirtschaftsverlag
  • Studium der Agrarwissenschaft an der Universität Bonn, Fachrichtung Ökonomie
  • nach dem Abitur landwirtschaftliche Ausbildung

Schreiben Sie Gerburgis Brosthaus eine Nachricht

Alle Artikel von Gerburgis Brosthaus

Nationale Nutztierstrategie der Borchert Kommission

WLV-Veredlungstag: Abschied vom Markt?

vor von Gerburgis Brosthaus

Viele Landwirte wissen nicht weiter. Der Borchert-Plan verspricht Perspektiven für Unternehmer. Oder ist es eine Sackgasse für die Schweinehalter, die sie vom Staat abhängig macht?

Tierhalter mit mehreren Standorten brauchen ab nächstem Jahr eine eigene VVVO-Nummer für jeden einzelnen Standort – mit gravierenden Folgen.

Afrikanische Schweinepest

ASP: Die 100er Grenze rückt nahe

vor von Gerburgis Brosthaus

Vorgestern neun Fälle, gestern sechs Fälle, heute fünf Fälle – mit insgesamt 91 offiziell bestätigten ASP-Fällen bei Wildschweinen nähert sich Deutschland der 100er Marke.

Afrikanische Schweinepest

ASP: Zaun in Mecklenburg-Vorpommern kommt gut voran

vor von Gerburgis Brosthaus

Mecklenburg-Vorpommern macht ernst mit dem Schutz gegen polnische Wildschweine. Die Hälfte der Grenze zu Polen ist durch einen Zaun gesichert. Schwierig ist es am Strand.

Afrikanische Schweinepest

ASP: 6 weitere Fälle in Brandenburg

vor von Gerburgis Brosthaus

Die Zahl der Funde von Wildschweinen mit positivem ASP-Befund steigt weiter. Insgesamt gibt es in Brandenburg jetzt 86 ASP-Fälle bei Wildschweinen.