Julia Hufelschulte

julia.hufelschulte@topagrar.com

Tel. 02501 801 6450

Beruflicher Werdegang:

Aufgewachsen auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Münsterland

Bachelor- und Masterstudium der Agrarwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen mit der Schwerpunkt Nutztierwissenschaften

Beratung/Vertrieb sowie Produktfeldleitung mit dem Schwerpunkt Tierhygiene in einer Unternehmensgruppe

Seit Anfang 2019 bei top agrar

Schwerpunkt top agrar:

Rinderhaltung

Redaktion Rind

Schreiben Sie Julia Hufelschulte eine Nachricht

Alle Artikel von Julia Hufelschulte

Die Fett- und Eiweißgehalte der angelieferten Milch in Deutschland entwickelten sich 2021 bisher uneinheitlich. Das berichtet die ZMB.

Kälber sollen zukünftig erst ab der fünften Lebenswoche transportiert werden dürfen. Bleibt es bei der Entscheidung und was sagen Milchviehhalter, Händler und Mäster dazu?

Anbau und Vermarktung

Ackerbau neu gedacht: Nischen im Pflanzenbau

vor von Julia Hufelschulte

Silomais, Weizen, Roggen, Raps – das kennt jeder Landwirt. Doch wer auf seinen Flächen Sonderkulturen anbaut, kann interessante Nischen bei der Bewirtschaftung und Vermarktung erschließen.

Direktvermarktung Schwein

Als Quereinsteiger zum eigenen Schlachthof

vor von Julia Hufelschulte

Es begann mit dem Kauf eines Bauernhofs, zwei Schweinen und dem Hotelgewerbe. Heute besitzt Tim Spitzer einen Freilaufschweinebestand, Direktvermarktung und ist in einen Schlachthof eingestiegen.

Die Initiative Tierwohl geht bald an den Start. Doch wie sind Bullenmäster davon betroffen? Wir sprachen mit Dr. Bernhard Schlindwein.

Ab 2022 kann der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) auch Milch und Milchprodukte mit der Haltungsformkennzeichnung versehen.