Maike Schulze Harling

Tel.: +49 25 01 801 6110

maike.schulze-harling@topagrar.com

Beruflicher Werdegang
Aufgewachsen auf einem Betrieb mit Bullen- und Schweinemast sowie Pferdezucht im Münsterland
Agrarstudium in Bonn (Bachelor) und Göttingen (Master) mit dem Schwerpunkt Agribusiness
Landwirtschaftliche Praktikantenprüfung
Mehrere Praktika auf Milchviehbetrieben und einem Sauenbetrieb in Deutschland sowie einem Milchviehbetrieb in Neuseeland
Seit August 2017 bei top agrar

Schwerpunkt bei top agrar:

Geld, Steuern, Recht, Versicherungen

Redakteurin Betriebsleitung; M. Sc. Agrar

Geld, Steuern, Recht, Betriebswirtschaft

Schreiben Sie Maike Schulze Harling eine Nachricht

Alle Artikel von Maike Schulze Harling

Beim Häckseln fahren bei uns häufig Nachbarskinder und Kinder von Freunden auf dem Traktor oder auf dem Häcksler mit auf dem Beifahrersitz.Was sollte dabei beachtet werden?

Welche Einschränkungen im Futterbau wird es geben, wenn die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei uns ausbricht?

Ich fahre von einem Landwirt A Mais zur gewerblichen Biogasanlage B. Benötige ich dann den CE-Führerschein...

Die neue Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung schreibt für Sauenhalter mehr Platz im Abferkel- und Deckbereich vor. Wir haben anhand eines Beispiels gerechnet, was der Umbau kostet.

Kann man als Ackerbauer in einem möglichen ASP-Sperrgebiet noch normal ernten?, fragt ein top agrar-Leser. Andreas Stärk von der ISN weiß die Antwort.