Stefanie Awater-Esper

stefanie.awater-esper@topagrar.com

Charlottenstraße 65
10117 Berlin

Tel.: +49 (0)30 246251-70
Fax: +49 (0)30 246251-71

Beruflicher Werdegang:

  • Aufgewachsen auf einem Gemischtbetrieb am Niederrhein
  • Landwirtschaftliche Praktika mit Praktikantenprüfung in Weser-Ems und im Raum Stuttgart
  • Studium der Agrarwissenschaften in Bonn und Toulouse
  • Volontariat und Redakteurin bei der agrarzeitung (Ernährungsdienst) in Frankfurt am Main
  • Korrespondentin Berlin/Ostdeutschland für die agrarzeitung (Ernährungsdienst) in Berlin
  • Seit Oktober 2015 Berlin Korrespondentin für top agrar


Schwerpunkt bei top agrar:

Agrarpolitik für online wie fürs Heft, Interviews, Reportagen, Hintergrundberichte

Korrespondentin Berlin, Dipl-Ing agrar

Schreiben Sie Stefanie Awater-Esper eine Nachricht

Alle Artikel von Stefanie Awater-Esper

Entscheidungen zur Zukunft der Tierhaltung sind von der aktuellen Bundesregierung nicht mehr zu erwarten. Die SPD will das freiwillige Tierwohllabel, das Teil des Borchert-Plans ist, scheitern lassen.

Der Bauernverband fordert, die Landwirtschaft von der zusätzlichen Senkung der CO2-Emissionen bis 2030 auszunehmen. Stattdessen soll das Klimaschutzgesetz den Sektor mehr als CO2-Senke betrachten.

Nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil will die Bundesregierung schon kommende Woche ihr Klimaschutzgesetz nachschärfen. Darin senkt sie auch die zulässigen CO2-Emissionen für die Landwirtschaft...

Baulandmobilisierungsgesetz

Bundestag erleichtert Umnutzung von Höfen

vor von Stefanie Awater-Esper

Die Große Koalition einigt sich auf ein neues Baurecht. Künftig sind fünf statt bisher drei Wohnungen auf Hofstellen zulässig. Zudem wird die vereinfachte Bebauung am Ortsrand bis 2022...

Der Agrarausschuss des Bundestages hat dem Gesetz gegen unfaire Handelspraktiken zugestimmt. Damit sollen Erzeuger und Lebensmittelwirtschaft mehr Marktmacht gegenüber dem Handel bekommen.

Der Bauernverband will über den Bundestag noch Änderungen fürs Grünland bei den Gesetzen zur EU-Agrarreform GAP ab 2023 erreichen. Sie betreffen Basisprämie, Öko-Regelungen und...