Stefanie Awater-Esper

stefanie.awater-esper@topagrar.com
Charlottenstraße 65
10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 246251-70
Fax: +49 (0)30 246251-71

Beruflicher Werdegang:
Aufgewachsen auf einem Gemischtbetrieb am Niederrhein
Landwirtschaftliche Praktika mit Praktikantenprüfung in Weser-Ems und im Raum Stuttgart
Studium der Agrarwissenschaften in Bonn und Toulouse
Volontariat und Redakteurin bei der agrarzeitung (Ernährungsdienst) in Frankfurt am Main
Korrespondentin Berlin/Ostdeutschland für die agrarzeitung (Ernährungsdienst) in Berlin
Seit Oktober 2015 Berlin Korrespondentin für top agrar

Schwerpunkt bei top agrar:
Agrarpolitik für online wie fürs Heft, Interviews, Reportagen, Hintergrundberichte

Korrespondentin Berlin, Dipl-Ing agrar

Schreiben Sie Stefanie Awater-Esper eine Nachricht

Alle Artikel von Stefanie Awater-Esper

Ein Beschluss für Änderungen im Baurecht für mehr Tierwohl hat diese Woche im Bundestag nicht geklappt. Union und SPD können sich nicht auf Details wie Ersatzneubauten und Tierwohldefinition...

Deutschland erteilt Notfallzulassungen für die Bekämpfung von Mäusen auf Ackerland, Wiesen und in Obstkulturen. Sie gilt ab sofort und noch bis 6. Januar 2021.

Landwirtschaftsministerin Klöckner hat einen Gesetzentwurf zur Beendigung des Kükentötens vorgelegt. Danach wird die Praxis ab 2022 verboten. Ab 2024 gibt es Verschärfungen für alternative...

Trotz EU-Vertragsverletzungsverfahren verpasst Deutschland 2020 seine Frist für die rechtliche Ausweisung von Natrura-2000-Schutzgebieten. Die FDP kritisiert einen zu laxen Umgang mit EU-Verfahren.

Die Grünen haben einen Plan, wie sie die Landwirtschaft robuster gegen Klimaveränderungen aufstellen wollen. Dazu gehören höhere Kohlenstoffbindung im Boden und die Flächenbindung der...

Auftakt Zukunftskommission Landwirtschaft

Ergebnisse der Zukunftskommission sollen Regierungen überdauern

vor von Stefanie Awater-Esper

In der Auftaktsitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft loteten die Beteiligten die Kompromissbereitschaft der Teilnehmer aus. Bauernverband und LsV bleiben distanziert zueinander.