Hochschulranking 2012: FH Kiel

Der Fachbereich Agrarwirtschaft der FH Kiel liegt in Osterrönfeld bei Rendsburg in Schleswig-Holstein. An der FH Kiel werden der Bachelorstudiengang Landwirtschaft und der Masterstudiengang Agrarmanagement angeboten. Die Hochschule betreibt ein Versuchsgut mit dem Forschungsschwerpunkt Pflanzenproduktion.
 
Wie bewerten die Studenten ihre Hochschule? Wir haben nachgefragt:

Würden Sie Ihre Hochschule weiterempfehlen?

184 Kieler Studenten haben 2012 an unserer Befragung teilgenommen. Davon würden 97% ihre Hochschule weiterempfehlen. Ein Student ist der Meinung: „Familiäre Verhältnisse machen das Studium sehr angenehm. Die Tür der Dozenten steht immer offen und sie helfen auch bei privaten Fragestellungen auf dem eigenen Betrieb.“

So benoten die Studenten die Kernbereiche:

FH Kiel Alle Hochschulen
Pflanzenproduktion 1,5 1,7
Tierproduktion 1,3 1,7
Wirtschaft 1,4 1,8
Landtechnik 2,1 2,3

Noten: 1= sehr gut 5= mangelhaft

In der Pflanzenproduktion liegt Kiel gemeinsam mit den FHs Dresden und Weihenstephan und den Unis Halle und Witzenhausen auf Platz eins. Einzelne Studenten erklären das mit der Kompetenz der Dozenten in der Pflanzenproduktion. Auch in der Ökonomie schafft es die FH Kiel unter den Fachhochschulen auf den ersten Platz. „Wir haben wirtschaftsnahe Professoren, das sind Spitzenkräfte. Die Anwendung des Wissens ist gut möglich“, bewertet eine Studentin. In der Tierproduktion erhält Kiel eine 1,3 und reiht sich damit auf dem zweiten Platz hinter der FH Anhalt ein.

Hier sehen die Studenten Verbesserungsbedarf:

Verbesserungsbedarf besteht nach Ansicht der Studenten bei der Ausstattung der FH Kiel. 75% der Studierenden geben an, dass Labore, Technik und Hörsäle mangelhaft ausgestatten sind.

Diese Noten vergeben die Studenten für:

FH Kiel Alle Hochschulen
Kursangebot 1,7 2,0
Wahlfächerangebot 1,8 2,0
Tutorienangebot 2,0 2,5
Exkursionsmöglichkeiten 1,9 2,1
Technische Ausstattung 2,3 1,8
Medien und E-Learning 2,3 1,9
Praxisbezogenheit 1,4 2,2
Aktualität der Lehre 1,8 1,9
Abstimmung der Moduke 1,7 2,3
Fachliche Qualifikation der Dozenten 1,3 1,6
Didaktische Fähigkeiten der Dozenten 2,0 2,2
Beratung und Betreuung durch Dozenten 1,2 2,0
Anzahl Studenten zu Dozenten 1,4 2,1

Die besten Noten vergeben die Studenten für die Beratung und Betreuung durch die Dozenten, die Anzahl der Studenten zu Dozenten sowie die fachliche Qualifikation. Die schlechtesten Noten liegen bei 2,3 für die technische Ausstattung sowie Medien und E-Learning.

Diesen Zeitaufwand schätzen die Studenten für:

FH Kiel Alle Hochschulen
Vorlesungen 26,4 22,7
Vor- und Nachbereitung 16,1 13,7
Summe 42,5 36,4
Bezeichnen den Lern-/Zeitaufwand als zu hoch 4% 13%
Klagen über Stress und zu hohe Belastung 13% 24%

Der Zeitaufwand, den die Studenten für Vorlesungen sowie Vor- und Nachbereitung einschätzen, liegt über dem Wert aller Hochschulen. Dennoch bezeichnen nur 4% der Studierenden den Lern-/Zeitaufwand als zu hoch und lediglich 13% klagen über Stress und zu hohe Belastung.

Auf diese Berufe fühlen sich die Studenten vorbereitet:

Die Mehrheit der Studenten der FH Kiel sieht sich für die Leitung eines landwirtschaftlichen Betriebes, die Beratung und den vor- und nachgelagerten Bereich vorbereitet. Etwa 40% der Studenten fühlen sich vorbereitet für Aufgaben in der Industrie oder dem öffentlichen Dienst. Dagegen erkennen nur 20% eine Vorbereitung für Wissenschaft und Forschung.

Aus diesen Gründen entschieden sich die Studenten für die Hochschule:

56% der Studenten der FH Kiel entschieden sich aufgrund persönlicher Empfehlungen für ihre Hochschule. Die Heimatnähe war für 17% der Befragten entscheidend. Andere Gründe für die Hochschulwahl spielten eine untergeordnete Rolle.
 


Fazit:


 
An der FH Kiel sind die Studenten mit der Praxisnähe, der fachlichen Qualifikation der Dozenten und den familiären Verhältnissen zufrieden. Dennoch besteht Verbesserungsbedarf, vor allem bei der Ausstattung der FH. Ein Student fasst seine Bewertung zusammen: „An der FH Rendsburg gibt es viele sehr kompetente Dozenten, die zudem hochmotiviert sind und denen die Arbeit sichtlich Spaß macht.“

(Kira Meiß)

www.agravis.de
www.bigdutchman.de

Claas präsentiert völlig neu entwickelte Lexion-Mähdrescher

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen