Hochschulranking 2014: Uni Kassel

Die Universität Kassel/ Witzenhausen bietet Studenten die Möglichkeit sich schon zu Beginn des Studiums auf  ökologische Agrarwissenschaften zu spezialisieren. Das Versuchsgut der Uni, die hessische Staatsdomäne Frankenhausen, bietet den Studenten Einblicke in Ackerbau, Viehhaltung  und Gemüsebau in ökologischer Bewirtschaftung. Daneben besitzt die Universität Gewächshäuser und eine Anlage für Solar- und Bewässerungstechnik.
Wir haben die Studenten befragt, wie sie die einzelnen Aspekte der Lehre ihrer Universität bewerten. Hier sind die Ergebnisse:

Würden Sie Ihre Hochschule weiterempfehlen?

So benoten die Studenten die Kernbereiche:

Zu hoch Genau passend Zu gering
Leistungs- und Konkurrenzdruck:
Universität Kassel 5,7% 77,3% 6,6%
Alle Universitäten 11,7% 74,1% 6,4%
Belastungen/Stress:
Universität Kassel 12,2% 78,6% 3,1%
Alle Universitäten 19,6% 71,2% 4,7%
Lern- und Zeitaufwand:
Universität Kassel 9,6% 81,2% 2,2%
Alle Universitäten 10,0% 80,1% 4,8%

Hier sehen die Studenten Verbesserungsbedarf:

 

Diese Noten vergeben die Studenten für:

Diesen Zeitaufwand schätzen die Studenten für:

Beurteilung des Studiums bzgl. Leistungsdruck, Stress und Zeitaufwand:

Auf diese Berufe fühlen sich die Studenten vorbereitet:

Aus diesen Gründen entschieden sich die Studenten für die Hochschule:

Mit freundlicher Unterstützung von

www.agravis.de

www.dow.de

www.horsch2.com

www.ruv.de

Soviel Stickstoff und Phosphor gelangt aus Kläranlagen in Oberflächengewässer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen