Hochschulranking 2014: Uni Kiel

Die nördlichste deutsche Agrar-Uni liegt in der Hansestadt Kiel. Die Studenten haben die Möglichkeit den Bachelor Agrarwissenschaften zu absolvieren und im Anschluss die Wahl zwischen fünf verschiedenen Masterstudiengängen. Neben dem Master Agrarwissenschaften werden die Masterstudiengänge AgriGenomics, Applied Ecology, Ecohydrology und Environmental Management angeboten.

Die Uni Kiel betreibt drei Versuchsgüter mit den Forschungsschwerpunkten Acker- und Pflanzenbau, Milchviehhaltung, Schweinehaltung und ökologischer Landbau.

Oft lohnt ein Blick hinter die Kulissen: Wie bewerten die Studenten ihre Hochschule?

Würden Sie Ihre Hochschule weiterempfehlen?

So benoten die Studenten die Kernbereiche:


Hier sehen die Studenten Verbesserungsbedarf:

Diese Noten vergeben die Studenten für:


Diesen Zeitaufwand schätzen die Studenten für:

Beurteilung des Studiums bzgl. Leistungsdruck, Stress und Zeitaufwand

Auf diese Berufe fühlen sich die Studenten vorbereitet:

Aus diesen Gründen entschieden sich die Studenten für die Uni:

Mit freundlicher Unterstützung von

www.agravis.de

www.dow.de

www.horsch2.com

www.ruv.de

Leserfrage: Rundfunkgebühr für Photovoltaik-Anlage?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen