Deutschland kurz vor dem Blackout Premium

Im Juni ist es im Stromnetz zu mehreren kritischen Situationen gekommen, die fast zu einem großflächigen Stromausfall geführt hätten. Nach einer Analyse der Technischen Universität Dresden reichte an drei Tagen die vorgehaltene Regelenergie nicht aus, um die Frequenz von 50 Hertz im Stromnetz aufrechtzuerhalten. An vier Tagen mussten Stromversorger dagegen über Stunden Strom mit „negativen Preisen“, also gegen Aufpreis, exportieren. Als Grund sehen die Analysten, Prof. Siegfried...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen