Pflanzenkohle als Kohlenstoffspeicher

Mit der Herstellung von Pflanzenkohle aus Biomasse, die CO2 aus der Atmosphäre aufgenommen hat, lässt sich Kohlenstoff speichern. Wissenschaftler nennen das „negative Emissionen“, weil sich mit der richtigen Strategie CO2 aus der Atmosphäre dauerhaft entziehen lässt.

Neben der Funktion als Kohlenstoffspeicher könne die Pflanzenkohle helfen, Emissionen aus der Landwirtschaft zu reduzieren, den Bodenaufbau unterstützen, das Tierwohl fördern und...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen