Interview

„Regionale Stromvermarktung ist Chance für Post-EEG-Anlagen“

Seit Anfang 2019 ist das Regionalnachweisregister in Kraft. Was bedeutet das für Anlagenbetreiber?

Doktorczyk: Das Umweltbundesamt stellt Regionalnachweise für Strom aus Anlagen aus, die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) gefördert werden. Die Anlagen werden in dem Register geführt, damit Erzeugung und Verbrauch transparenter werden. Mit den Regionalnachweisen können wir erklären, aus welcher EEG-Anlage ein Teil des verbrauchten Stroms kommt.

Was bedeutet hier „regional“?

Doktorczyk: Der Gesetzgeber hat in der Herkunfts- und Regionalnachweis-Durchführungsverordnung festgelegt, dass damit ein Umkreis von 50 km rund um eine...