Marktübersicht Speichersysteme

Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen werden günstiger

Eine Auswertung des C.A.R.M.E.N. e.V. zeigt: Heute gibt es Batteriespeichersysteme für Industrie und Gewerbe für unter 800 €/kWh. Den Markt dominieren dabei Li-Ionen-Modelle.

800 € Kosten je kWh Speicherkapazität: Dieser Wert gilt als magische Grenze, ab der Batteriespeicher wirtschaftlich werden. „Im Schnitt liegen die Kosten für Batteriespeichersystemen bei 840 bis 880 €/kWh. Bei Speichern im Heimbereich (unter 10 kWh) muss man allerdings noch mit 1000 bis 1200 €/kWh rechnen.“, berichtet Tabea Falter, Solarstrom- und Speicherspezialisten beim bayerischen Netzwerk C.A.R.M.E.N. e.V. aus Straubing. Die Preise stammen aus der aktuellen Marktübersicht Batteriespeicher von C.A.R.M.E.N., die seit 2014 jährlich aktualisiert wird. Die aktuelle Version, die jetzt auch online einzusehen ist, umfasst 500 Systeme von 37 Herstellern.

82 % der gemeldeten Systeme basieren auf Lithium-Ionen, wobei die häufigste Variante (48,5 %) Lithium-Eisenphosphat-Batterien sind. Bleibatterien sind nur noch zu 7 % vertreten. Weitere Systeme in der Marktübersicht sind Salzwasser-, Redox-Flow- und Salzschmelzebatterien.

Mal mit, mal ohne Wechselrichter

Die Preisspanne liegt bei Li-Ionen zwischen 491 bis 2350 €/kWh. „Sehr kleine Batterien oder Modelle mit speziellen Eigenschaften sind eher teurer“, erklärt Falter. Allerdings weist sie...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das kostenfreie C.A.R.M.E.N.-WebSeminar am 3. Februar ab 14:00 Uhr gibt einen Einblick in die Batteriespeicher-Marktsituation und zeigt Auswertungen der Marktübersicht 2020.

Solarbatterie-Boom  

Jetzt 270.000 Solarspeicher in Deutschland

vor von Hinrich Neumann

Die Zahl der Solarstromspeicher wuchs das dritte Jahr in Folge um rund 50 Prozent. Speicher tragen auch zum Klimaschutz im Haushalt bei, zeigt eine neue Studie.

Thomas Kuck hat auf dem neuen Kuhstall eine 60 kW-Solarstromanlage errichtet. Den Strom speichert er in einer Batterie, die mit Notstromfunktion ausgestattet ist.


Diskussionen zum Artikel

von Thomas Lütje

Eisen-Salz Batterie !!

Dieser Batterietyp mach bei der Entsorgung keine Probleme.

von Thomas Lütje

Eisen-Salz Batterie !!

Dieser Batterietyp mach bei der Entsorgung keine Probleme.

von Heinrich-Bernhard Muenzebrock

.

Eisen Phosphat Akkus können locker 10.000 Ladezyklen absolvieren. Damit halten sie wesentlich länger als Lithium Ionen Akkus. Außerdem wird hier kein Cobalt verbaut. Im privaten Bereich gibt es heute schon Akkus für 700 Euro je KW Netto. Wechselrichter kosten ca. 1000 Euro Netto.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen