Windenergie

Bestehende Windräder erfüllen neue Auflagen zum Lärmschutz Premium

Auch nach dem neuen Berechnungsmodell sind existierende Windenergieanlagen nicht lauter als erlaubt. Das zeigt ein Bericht des schleswig-holsteinischen Energiewendeministeriums. Trotzdem kommt Kritik aus der Branche.

Für fast alle der bestehenden Windkraftanlagen in Schleswig-Holstein sind auch nach aktualisierten Berechnungsverfahren die Voraussetzungen für einen zulässigen Weiterbetrieb gegeben. In einigen Fällen sind Maßnahmen zur Lärmreduktion erforderlich. Dies ist das Ergebnis eines Prüfverfahrens für bisher ca. 2.600 bestehende Windkraftanlagen im Land, das das Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) im Juli 2018 in Auftrag gegeben hatte.

Rund 2000 Windräder untersucht

Landesweit sind im Rahmen des Überwachungskonzeptes bisher die Einwirkungen von 2.583 Windkraftanlagen an ca. 1949 Immissionsorten untersucht worden. An 121 Immissionsorten wurden dabei unzulässige Überschreitungen von zulässigen Lärmwerten (Immissionsrichtwerte) festgestellt. Daraufhin wurde in fast allen Fällen von den betroffenen Betreibern der Windkraftanlage die Schallleistungspegel so reduziert, dass die Immissionsrichtwerte bei Überwachungsmessungen eingehalten werden.

Die Überprüfung der ca. 400 verbleibenden ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Ein Artikel in der "WELT" hat eine neue Debatte über Infraschall bei Windrädern ausgelöst. Neue Studien zeigen aber, dass es keine Gefährdung der Gesundheit gibt.

Energie / News

Die Mär vom Infraschall

vor von Diethard Rolink

Windkraftanlagen verbreiten Infraschall und der schadet der Gesundheit. Das zumindest behaupten immer wieder gerne Gegener von Windkarftanlagen. Die meisten Wissenschaftler sind allerdings anderer ...

Benzin, Diesel, Heizöl oder Gas werden teurer

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

von Christian Bothe

Windkraft...

Das kann ich sogar für Westsachsen und Ostthüringen bestätigen, da diese sich am vergangenen Wochenende n i c h t drehten...Die Verschandelung der Landschaft ist natürlich gut sichtbar, wenn man ins Erzgebirge fuhr obwohl wir hier, den Bürgeriniativen sei Dank,nicht so vielen "Windmüll"stehen haben. Ich stelle mir das für Schleswig-Holstein grauenvoll vor und die Menschen können einem leid tun, das das schöne Land so verschandelt wird!

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen