Klimapaket

Bioenergie im Klimapaket: Potenziale im Verkehr ungenutzt Premium

Während das Klimaschutzprogramm 2030 bei Strom und Wärme Perspektiven für die Bioenergie schafft, greifen die Maßnahmen im Verkehrssektor viel zu kurz, kritisiert die Branche.

Am gestrigen Mittwoch hat das Bundeskabinett sein Klimapaket bestehend aus dem Klimaschutzprogramm 2030 und dem Entwurf eines Klimaschutzgesetzes verabschiedet.

Aus Sicht der Bioenergieverbände gibt das Klimapaket der Bundesregierung ein gemischtes Bild ab, bewertet Sandra Rostek, Leiterin der Hauptstadtbüros Bioenergie, die heutigen Kabinettsbeschlüsse. Bezogen auf die weitgehende Perspektive im Stromsektor, schafft das Klimaschutzprogramm ein entscheidendes Signal für die Bioenergiebranche bis 2030. Auch im Wärmesektor begrüßen die Verbände, dass die feste Biomasse eine wichtige Rolle bei der Substituierung fossiler Energieträger in Industrieprozessen einnehmen soll und so die energetische Holznutzung gestärkt wird. Darüber hinaus gibt es weitere positive Akzente wie etwa den Fokus auf die Güllevergärung in Biogasanlagen, auch wenn die Bioenergieverbände ein höheres Potenzial sehen als das vom Kabinett angegebene.

Signale im Verkehrsbereich fehlen

Trotz dieser positiven Schritte fehlen für die Bioenergie insbesondere im Verkehrsbereich entscheidende Signale. „Hier zeigt sich die Bundesregierung weiterhin mutlos“, kritisiert Sandra Rostek, Leiterin der Hauptstadtbüros Bioenergie. Die Bundesregierung verpasse somit die Chance, mit nachhaltigen, heimischen Biokraftstoffen wichtige zusätzliche Potenziale für den...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Biokraftstoffe sind als Übergangstechnologie unerlässlich und bieten noch reichlich Ausbaupotenzial, heißt es in einem neuen CDU-Konzept.

Premium

Die Biokraftstoffbranche kämpft immer noch mit den schlechten Rahmenbedingungen. Wo es trotzdem Chancen gibt, informierte gestern die NRW-Biokraftstofftagung auf Haus Düsse.

Premium

Biomasse ist im Wärme- und Verkehrssektor der mit Abstand wichtigste Energieträger, im Stromsektor sorgt sie für eine sichere Leistung. Daher muss die Bundesregierung jetzt handeln. Rückendeckung...

Artikel geschrieben von

Hinrich Neumann

Redakteur Energie

Schreiben Sie Hinrich Neumann eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen