Power-to-Gas

Die Wasserstoffwirtschaft nimmt weiter Fahrt auf

Es gibt wieder zahlreiche neue Initiativen und Projekte für die Wasserstofferzeugung im In- und Ausland. Das bietet auch Chancen für Betreiber von Wind- oder Biogasanlagen.

Grüner Wasserstoff aus erneuerbaren Energien ersetzt fossile Energieträger zunehmend in Prozessen und Anwendungen und dient als Energiespeicher. Bislang stehen zur Produktion aber nur zentrale Mega- oder Gigawattanlagen im Fokus der Öffentlichkeit. Die Deutsche Energieagentur (dena) sieht aber auch Potenzial für kleinere Einheiten:

  • Dezentral erzeugter Wasserstoff kann laut dena zum Beispiel zur Versorgung des ÖPNV oder örtlicher Logistikunternehmen genutzt werden.
  • Abwärme aus dem Wasserstoff-Produktionsprozess, der Elektrolyse, könne zudem eine wertvolle Energiequelle für Wärmenetze oder räumlich nahegelegene Wärmesenken sein.
  • Steht die Elektrolyseeinheit an einer Biogasanlage als CO₂-Quelle, kann der Wasserstoff auch methanisiert und in das Erdgasnetz eingespeist werden, wodurch das synthetische Methan einer größeren Kundengruppe eröffnet wird.
  • Wasserstoff lässt sich aber auch aus abfall- und reststoffstämmiger Biomasse herstellen.

Neue Plattform

Um innovative Unternehmen und erste Projekte zur Umsetzung der dezentralen Energiewende mit Wasserstoff zu vernetzen, richtet die dena eine Plattform für dezentrale Wasserstoffprojekte ein. Die Plattform wird im Januar 2021 an den Start gehen - Interessenten können sich ab sofort bei der dena melden (www.dena.de).

Wasserstoff für Lkw

Um die nationalen Klimaziele zu erreichen, wird eine teilweise Umstellung des deutschen Straßenverkehrs auf Wasserstoff diskutiert. Ein Team des...

Die Redaktion empfiehlt

Die E.ON-Tochter Westnetz testet in Holzwickede, inwieweit sich grüner Wasserstoff im Gasnetz speichern lässt.

Die Expertenkommission der DLG hat aus insgesamt 81 zugelassenen Neuheiten-Anmeldungen eine Gold- und eine Silbermedaille des Innovation Awards EnergyDecentral vergeben.

Schleswig-Holstein will Produktion, Erforschung und Vermarktung von grünem Wasserstoff stärker voranbringen.