Solarspeicher

Einheitliche Messungen zur Effizienz im Fokus

Im Forschungspojekt „Testbench“ wollen Wissenschaftler neue Messmethoden zur Effizienz von Solarspeichern entwickeln.

Der Markt für Photovoltaik-Speichersysteme wächst stetig. Vor allem Privathaushalte nutzen solche Systeme, um ihren Eigenverbrauch an Solarstrom zu erhöhen und größere Unabhängigkeit vom Netz zu erlangen. Für die Wirtschaftlichkeit ist eine hohe Effizienz des Photovoltaik-Speichersystems entscheidend. Voruntersuchungen haben jedoch gezeigt, dass Messungen an den gleichen Speichersystemen in verschiedenen Messinstituten zu teils unterschiedlichen Ergebnissen führen. Daher sind standardisierte Messungen das Ziel des kürzlich gestarteten Projekts „Testbench“, das vom Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE) und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gemeinsam mit anderen Partnern bearbeitet wird.

Ringversuche zur Effizienzmessung

Die Wissenschaftler untersuchen bis zum 31. Dezember 2021 Testverfahren zur Bestimmung der Effizienz von PV-Speichersystemen. In der zweiten Projekthälfte soll ein Ringversuch die Wirksamkeit der Verbesserungen validieren und die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse der beteiligten Partner nachweisen. Da die Projektpartner federführend im Normarbeitskreis "Kennwerte von stationären Batteriespeichern" (AK 371.0.9.) der DKE mitwirken, lassen sich die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse direkt in den Normungsprozess einbringen. „Eine nationale Norm oder VDE-Anwendungsregel wäre ein wichtiger Schritt, um die Marktposition deutscher Hersteller weiter zu festigen“, erklärt Nina Munzke, Leiterin der Gruppe Systemspeicherung und -analyse am Batterietechnikum des KIT. Aufgrund der großen Menge internationaler Kunden der deutschen Hersteller von PV-Speichersystemen, sollen die Ergebnisse in einem weiteren Schritt in die internationale Normung eingebracht werden. "Damit wollen wir die Wettbewerbschancen von deutschen Herstellern in internationalen Märkten stärken."

Neuer Leitfaden in Arbeit

Darüber hinaus beinhaltet der Projektplan das Veranstalten von Workshops zum regen Austausch mit den verschiedenen deutschen und internationalen Marktteilnehmern. In dem Projekt untersucht das Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE in Kassel zusammen mit den Projektpartnern KIT, Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE (VDE|DKE) und TÜV Rheinland sowie den assoziierten Partnern Austrian Institute of Technology (AIT), Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) und Bundesverband Energiespeicher (BVES), welche Anpassungen und Detaillierungen der Mess- und Auswertevorschriften im vorliegenden Effizienzleitfaden erforderlich sind, um die Ergebnisqualität zu verbessern. Der Effizienzleitfaden vereinheitlicht die Charakterisierung des Wirkungsgrads, des Standby-Verbrauchs und der Regelungseffizienz von Photovoltaik-Batteriesystemen. Erarbeitet hat ihn die Fachgruppe "FG Effizienzleitfaden" des BVES und des BSW gemeinsam mit Mitarbeitern verschiedener Forschungsinstitute, Prüflaboratorien und Hersteller von PVSpeichersystemen.

Die Redaktion empfiehlt

Im Jahr 2018 ist der deutsche Markt für Heimspeicher erneut stark gewachsen. Die drei Marktführer sind der Hersteller Sonnen (Deutschland) sowie LG Chem und BYD aus Asien.

Wir geben einen Überblick über aktuelle Informationen zum Thema Solarspeicher. Dazu gehören neben Hintergrundinformationen auch Marktübersichten.

Am 1. April ist die halbautomatisierte Fertigung in Europas erster Gigafactory für gewerbliche Batteriespeicher am Standort Wittenberg in Betrieb gegangen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen